Genogramm

Menschen

Die bayerischen Genossenschaften werden von engagierten Menschen getragen. Dazu gehören unter anderem mehr als 50.000 Mitarbeiter und mehr als 2,9 Millionen Mitglieder. Gemeinsam tragen sie wesentlich zum Erfolg ihrer Unternehmen bei. „Profil“ veröffentlicht jeden Monat Kurzmeldungen über Ehrungen, Jubliäen und Personalien.

40-jährige Betriebsjubiläen

Fünf Mitarbeiter der Raiffeisen-Volksbank Ries haben ihr 40-jähriges Betriebsjubiläum gefeiert: René und Brigitte Altreuter, Reinhold Seefried, Ingrid Strobel und Konrad Förg. Als sie 1977 anfingen, gab es noch die Durchschreibe-Buchführung und es wurde mit Gillardon-Zinstabellen gerechnet. Vorstand Bernhard Ströbele dankte den Mitarbeitern für ihre Treue.

775 Jahre im Dienst

27 Mitarbeiter der VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg haben ein rundes Betriebsjubiläum gefeiert. Zusammen arbeiten sie 775 Jahre für das Kreditinstitut. Am längsten im Dienst ist mit 50 Jahren Evelyn Guarascio. Die Vorstände Peter Geuß, Josef Pölt, Manfred Stagl und Franz Wenisch bedankten sich bei den Mitarbeitern für die vertrauensvolle und langjährige Zusammenarbeit. Stagl selbst feiert sein 30-jähriges Betriebsjubiläum.

28 Mitarbeiter feiern Betriebsjubiläen

Die Volksbank Raiffeisenbank Würzburg hat sich auf der Betriebsversammlung bei langjährigen Mitarbeitern bedankt. Die 28 Arbeitskräfte blicken zusammen auf 625 Jahre Berufsleben bei der unterfränkischen Kreditgenossenschaft zurück. Vorstand Joachim Erhard betonte, dass die Mitarbeiter mit ihrer Loyalität und ihrem Engagement zum Erfolg der Bank beigetragen haben.

Mitarbeiter im Erdinger Land geehrt

Als Anerkennung für ihre langjährige Treue hat die Raiffeisen-Waren GmbH Erdinger Land sieben Mitarbeiter zu einem feierlichen Abendessen eingeladen und ihnen eine kleine Aufmerksamkeit überreicht. Ihre 40-jährigen Dienstjubiläen begingen Christian Pfeilstetter und Elfriede Liebl. Franz Waxenberger, Christian Kern und Karin Blessenberger sind seit 25 Jahren dabei. Ingrid Wildner und Markus Schweiger blicken auf zehn Jahre bei der Raiffeisen-Waren GmbH zurück.

Fabian Neitzel erhält Silbernadel

Fabian Neitzel, Vorstand der VR-Bank Feuchtwangen-Dinkelsbühl, ist Träger der Silbernen Ehrennadel des GVB. GVB-Regionalleiter Markus Graßer (li.) steckte ihm die Nadel zu seinem 25-jährigen Dienstjubiläum an. Der Aufsichtsratsvorsitzende Georg Habelt und der Vorstandsvorsitzende Christoph Glenk hoben in ihren Laudationes das persönliche Engagement von Neitzel für das mittelfränkische Kreditinstitut hervor.

Zwei Ehrungen und ein Abschied

Die Raiffeisenbank Hemau-Kallmünz hat zwei Mitarbeiter für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit geehrt. Für zehn Jahre in der Bank erhielten Eva-Maria Brückl und Andreas Schrafl eine Ehrenurkunde. Mit einem Präsent in den Ruhestand verabschiedet wurde Josef Wittmann, der 13 Jahre im Lagerhaus Kallmünz tätig war.

Ehrennadel für Winzer

Siegfried Friedrich, langjähriger Aufsichtsrat bei der Winzergemeinschaft Franken eG (GWF), hat eine Silberne Ehrennadel des GVB erhalten. Friedrich startete seine Tätigkeit vor 31 Jahren im Aufsichtsgremium der ehemaligen Tauberfränkischen Bocksbeutelkeller eG, die 2000 mit der GWF fusionierte. Nun schied er auf eigenen Wunsch aus. Die Nadel verlieh Andreas Oehm, Vorstandsvorsitzender der GWF sowie stellvertretender Präsident des GVB-Bezirksverbands Unterfranken.

Silberner Bocksbeutel für früheren Divino-Vorstand

Oskar Georg Noppenberger hat einen Silbernen Bocksbeutel des Fränkischen Weinbauverbands erhalten. Die Auszeichnung erhielt er für sein Engagement für den Verband, unter anderem war er von 2009 bis 2017 Vizepräsident. Noppenberger hat 22 Jahre für die DIVINO Nordheim Thüngersheim eG gearbeitet: Zwischen 1988 und 1990 als Geschäftsführer für den Vertrieb und ab 1990 als Geschäftsführer und Hauptamtliches Vorstandsmitglied. Diese Position übernahm er bis zum Eintritt in den Ruhestand im Jahr 2010. Für seine Leistungen hat er bereits die Silberne Ehrennadel des GVB verliehen bekommen.

25 Jahre Geno-Pensionäre in Unterfranken

Die Gemeinschaft der Pensionäre der Genossenschaftsorganisation in Unterfranken hat ihr 25-jähriges Bestehen gefeiert. In den Räumen der Winzergemeinschaft Franken eG (GWF) in Kitzingen kamen fast 130 Mitglieder zusammen. Der ehemalige GVB-Präsident Wilhelm Frankenberger hielt eine Festrede. Grußworte sprachen der Bezirkspräsident des GVB-Bezirksverbands Unterfranken, Rainer Wiederer, und der geschäftsführende Vorstand der GWF, Paul E. Ritter.

Rundes Jubiläum für oberfränkische Geno-Pensionäre

Seit 20 Jahren trifft sich die Gemeinschaft der Pensionäre der Genossenschaftsorganisation in Oberfranken. Zum runden Jubiläum kamen zahlreiche Mitglieder bei der Frankenfarm eG in Himmelkron zusammen. Die Festrede hielt Gregor Scheller, Bezirkspräsident des GVB-Bezirksverbands Oberfranken.

Silberne Ehrennadeln des GVB

Rudolf Kolbeck, Erzeugergemeinschaft Südostbayern eG; Fabian Neitzel, VR-Bank Feuchtwangen-Dinkelsbühl; Thomas Schindlbeck, Erzeugergemeinschaft Südostbayern eG.

Goldene Raiffeisennadel des DRV

Bernhard Sandl, Raiffeisenbank Riedenburg-Lobsing.

Artikel lesen
Genogramm