Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie unsere Seiten nutzen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen

    Anzeige

Anzeige

Herr Locklair, was können Sie den bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken anbieten?

Alfred Locklair: Als Tochtergesellschaft der DZ Bank entwickelt die DZ Immobilien + Treuhand deutschlandweit Bauland. Wir kaufen als Investor Entwicklungsflächen an und schaffen Planungsrecht. Anschließend bauen wir die Erschließung und vermarkten unsere Baugrundstücke über die Volksbanken und Raiffeisenbanken vor Ort. So profitieren auch die Kreditgenossenschaften von einer Kooperation.
 

Was hat Sie dazu bewogen, in München eine Dependance zu eröffnen?

Locklair: Der Expansionsschritt nach München ist die logische Konsequenz aus unserer positiven Geschäftsentwicklung und aus den hervorragenden Wachstumsaussichten im Wirtschaftsraum Bayern. Anfragen von Genossenschaftsbanken, Immobilieneigentümern und Kommunen aus dem Süden der Republik können wir nun noch schneller und zielgerichteter bearbeiten. Wir sind jetzt näher an unseren Geschäftspartnern in der Region und stellen so eine enge Betreuung sicher.
 

Wann bietet sich für die bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken eine Zusammenarbeit mit Ihnen an?

Locklair: Bauland wird landauf landab händeringend gesucht. Die Volksbanken und Raiffeisenbanken haben vor Ort Zugang zu Eigentümern von Entwicklungsflächen und zu Entscheidungsträgern in den Kommunen. Wir verfügen in der DZ Immobilien + Treuhand über das Know-how zur Entwicklung von Bauland. Das passt gut zusammen. Klassisch beginnt eine Zusammenarbeit, wenn ein Eigentümer seine entwicklungsfähige Fläche verkaufen will und sich dafür an seine genossenschaftliche Hausbank wendet. Diese Anfrage wird dann von dem Institut direkt an die DZ Immobilien + Treuhand weitergeleitet. Im Anschluss prüfen wir die Fläche und stimmen das weitere Vorgehen eng mit der Genossenschaftsbank ab.

Viele bayerische Genossenschaftsbanken sind selbst im Immobiliengeschäft aktiv. Wie können die Institute konkret von einer Kooperation profitieren?

Locklair: In der Regel vermitteln die Volksbanken und Raiffeisenbanken Eigentumswohnungen, Einfamilienhäuser, kleine bis mittlere gewerbliche sowie landwirtschaftliche Immobilien. Mit der Baulandentwicklung ergänzt die DZ Immobilien + Treuhand dieses Geschäft. Das erschließt den Volksbanken und Raiffeisenbanken vor Ort zusätzliches Vertriebspotenzial. Uns wird von sehr unterschiedlichen Folgegeschäften berichtet. Über die Grundstücksvermarktung können die Institute Kunden binden und neue gewinnen. Zusätzlich erhalten sie eine Provision. Hinzu kommen möglicherweise private und gewerbliche Baufinanzierungen, das Bauträgergeschäft und die Vermittlung von Bestandsimmobilien, wenn die neuen Grundstückseigentümer ihre alte Immobilie verkaufen wollen. Nicht ganz unwichtig ist sicherlich auch die öffentliche Wahrnehmung der Volksbanken und Raiffeisenbanken vor Ort, zum Beispiel durch lokale Presseberichte über die Baulandentwicklung. Oftmals entfaltet so ein Projekt für die Immobilienabteilungen oder Immobiliengesellschaften der ortsansässigen Genossenschaftsbanken eine ganz eigene Dynamik.
 

Die VR ImmoConsult GmbH, eine Tochter der DZ Immobilien + Treuhand GmbH, ist nun ebenfalls in München vertreten. Wozu?

Locklair: Die VR ImmoConsult mit Hauptsitz in Düsseldorf unterstützt die Volksbanken und Raiffeisenbanken als überregionale Maklergesellschaft bei der Vermittlung gewerblicher Immobilien. Das Angebot richtet sich neben der Genossenschaftlichen FinanzGruppe auch an institutionelle Anleger wie Versicherungen und Fonds sowie an gewerbliche Investoren. Wir haben Zugang zu einem Kundenkreis, über den die Volksbanken und Raiffeisenbanken mitunter nicht verfügen. Das erhöht die Reichweite und damit die Vermarktungschancen. Unser Auftrag als subsidiärer Dienstleister ergänzt die Angebote der örtlichen Genossenschaftsbanken für gewerbliche Immobilien. Für die VR ImmoConsult können wir auch schon den ersten Abschluss in Bayern vermelden: In einer Gemeinde rund 50 Kilometer östlich von München haben wir in Kooperation mit der örtlichen Kreditgenossenschaft und einer Genossenschaftsbank aus Nordrhein-Westfalen ein Wohnhaus als Anlageobjekt vermittelt.

Neue Repräsentanz in München

Die DZ Immobilien + Treuhand GmbH www.dz-immobilien-treuhand.de mit Sitz in Münster ist eine Tochtergesellschaft der DZ Bank. Sie bietet bundesweit Leistungen in den Geschäftsfeldern Baulandentwicklung und Immobilienbewertung an. Zielgruppen sind Genossenschaftsbanken, Kommunen sowie gewerbliche und private Immobilieneigentümer. Die VR ImmoConsult GmbH www.vr-immoconsult.de wurde im Oktober 2011 als Tochter der DZ Immobilien + Treuhand GmbH gegründet. Sie ist eine überregional tätige Maklergesellschaft für investmentfähige Gewerbe- und Wohnimmobilien sowie Projektfinanzieurngen in der Genossenschaftlichen FinanzGruppe. Geschäftsführer beider Unternehmen ist Alfred Locklair. Die gemeinsame Bayern-Repräsentanz befindet sich in München im Palais Almeida, Brienner Straße 14. Geleitet wird sie von Guido Tannenbaum.

Kontakt: info(at)dz-immobilien-treuhand.de oder 089 / 4523207-7320.

Artikel lesen
Praxis