Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie unsere Seiten nutzen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen

Schlusslicht

Was wichtig wird

Erfahrungsaustausch VR-Process und Bayernabend anlässlich der 75. Bankwirtschaftlichen Tagung in Berlin: Welche Termine stehen in den kommenden Wochen für Bayerns Genossenschaften an? „Profil“ fasst zusammen.

6. / 7. / 9. / 14. / 16. / 17. Mai

Erfahrungsaustausch VR-Process

Themenschwerpunkte der Veranstaltungen sind die aktuelle Entwicklungen des Prozessmanagements (BVR-AK-Prozesse und VR-Process) und organisatorische Auswirkungen der großen Verbundprojekte. Dies ermöglicht Banken eine bessere Projektplanung. Eigene Themenstellungen werden vor dem jeweiligen Erfa bei den Teilnehmern abgefragt. Die Veranstaltungen finden in Beilngries (6. und 7. Mai), Kaufering (9. Mai), Landau/Isar (14. Mai), Kulmbach (16. Mai) und Wiesentheid (17. Mai) statt. Kontakt: Markus Hälmle, E-Mail: mhaelmle[at]gv-bayern.de.

15. Mai

Bayernabend anlässlich der Bankwirtschaftlichen Tagung

Am 15. und 16. Mai 2019 findet die 75. Bankwirtschaftliche Tagung der Volksbanken und Raiffeisenbanken unter dem Motto „Eine gemeinsame Strategie – ein gemeinsamer Erfolg“ im Maritim Hotel Berlin statt. Am 17. Mai schließt sich an gleicher Stelle die Mitgliederversammlung des BVR an. Traditionsgemäß findet am 15. Mai ein Abend für alle bayerischen Vertreter statt, dieses Jahr auf dem Schiff Spreekrone. Kontakt: Wilfried Bichler, E-Mail: wbichler[at]gv-bayern.de.

15./20. Mai

Webinar: Basiswissen zur Omnikanalen Vertriebsplattform

Im  zweiten Halbjahr 2019 sollen erste Anwendungen der neuen Omnikanal-Vertriebsplattform (OKVP) der Volksbanken und Raiffeisenbanken an den Start gehen. Am 15. und 20. Mai (Beginn jeweils 11 Uhr) informieren der GVB und die ABG in einem Webinar über Hintergründe und Handlungsfelder im Zusammenhang mit der OKVP. Das kostenfreie Webinar richtet sich an Vorstände, Leiter Vertrieb und Organisation sowie an Projektverantwortliche für Digitalisierung der bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken. Weitere Informationen auf der Webseite der Akademie Bayerischer Genossenschaften.

17./18. Mai

Social Business Forum

Genossenschaften und Social Business verstehen sich als Lösungsansätze für gesellschaftliche, wirtschaftliche, ökologische und kulturelle Herausforderungen. Ihr Fundament beruht auf einer solidarischen Geisteshaltung für eine gemeinschaftliche Zukunftsgestaltung. Die R+V Versicherung und das Grameen Creative Lab haben eine Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen, damit sich Interessierte zur Genossenschaftsidee und zum SocialBusiness austauschen und vernetzen können. Das erste Treffen findet in Wiesbaden statt. Mehr Informationen gibt es auf der Webseite des Forums.

28. Mai

Das neue „Profil“ erscheint

Sie wollen die Juni-Ausgabe keinesfalls verpassen? Abonnieren Sie den monatlichen „Profil“-Newsletter. Sie werden umgehend informiert, sobald das neue Magazin verfügbar ist.

3. Juni

Fachtagung Digitalisierung

Auf der Veranstaltung in Ingolstadt können sich Vorstände und Führungskräfte über aktuelle Handlungsfelder und Erfolgsfaktoren informieren, die die Digitalisierung mit sich bringt. Mehr Informationen gibt es auf der Webseite der ABG.

25. Juni

Diskussion mit Markus Ferber: Wohin steuert Europa?

Wohin steuert Europa nach der Wahl? Darüber diskutiert der Europaabgeordnete Markus Ferber am Dienstag, 25. Juni, mit dem Präsidenten des Genossenschaftsverbands Bayern, Jürgen Gros. Das Gespräch im Münchner Presseclub am Marienplatz ist öffentlich, der Eintritt ist frei. Eingang über den Rindermarkt. Beginn ist um 11 Uhr. Weitere Informationen auf der Webseite des Internationalen Presseclubs München.

1. Juli

Fachtagung Zahlungsverkehr

Auf der Veranstaltung in Beilngries erhalten Fach- und Führungskräfte bayerischer Volksbanken und Raiffeisenbanken kompakte Informationen über aktuelle Entwicklungen zum Zahlungsverkehr innerhalb und außerhalb der genossenschaftlichen FinanzGruppe. Weitere Informationen gibt es auf der Webseite der ABG.

3. Juli

Einführungsveranstaltung Marketing und Vertrieb

Um neue Mitarbeiter oder Führungskräfte aus Marketing und Vertrieb in aktuelle Themen der Volksbanken Raiffeisenbanken einzuführen, bietet der GVB erneut eine Veranstaltung am 3. Juli an. Ziel ist, den Teilnehmern ein Grundverständnis für Marketing und Vertrieb in der FinanzGruppe zu vermitteln. Der Termin in München richtet sich an Mitarbeiter oder Führungskräfte, die seit Kurzem in ihrer Position sind und aus fachfremden Bankpositionen oder anderen Branchen in ihre neue Rolle gekommen sind. Kontakt: Sebastian Scholz, E-Mail: sscholz​[at]gv-bayern.de.

11. Juli

GVB-Verbandstag in Unterschleißheim

Der 120. Verbandstag des Genossenschaftsverbands Bayern findet unter dem Motto „Geschäftsmodell Genossenschaft: Nah, innovativ, digital“ im Infinity Hotel und Ballhaus Forum in Unterschleißheim statt. Die Einladungen werden voraussichtlich im Mai verschickt.

17./18. Juli

Erfahrungsaustausch Marketing

Was können Banken tun, um erfolgreiches Marketing zu betreiben? Beim Erfahrungsaustausch in Beilngries können sie gemeinsam diskutieren, Best-Practice-Beispiele vorstellen und von den Erfahrungen anderer Kreditinstitute profitieren. Die eintägige Veranstaltung richtet sich an Marketingleiter- und mitarbeiter. Für einen bestmöglichen Austausch gibt es je einen Termin für Banken mit einer Bilanzsumme von mehr als einer Milliarde Euro am 17. Juli sowie für unter einer Milliarde Euro am 18. Juli. Mehr Informationen auf der Webseite der ABG. Kontakt: Sebastian Scholz, E-Mail: sscholz​@gv-bayern.de.

20. Juli

Preisverleihung jugend creativ-Malwettbewerb

Die Preisverleihung des 49. Malwettbewerbs jugend creativ der Volksbanken Raiffeisenbanken findet am 20. Juli im Rahmen des Kaltenberger Ritterturniers statt. Eingeladen sind alle Preisträger mit Familienangehörigen und Bankenvertreter. Weitere Infos stehen im MuV-Manager. Ansprechpartner: Sana'a Wittmann, E-Mail: swittmann[at]gv-bayern.de.

18. September/1. Oktober

Marketing- und VertriebsForen

Die Marketing- und VertriebsForen finden am 18. September in Fürstenfeldbruck und am 1. Oktober in Bamberg statt. Auf den jeweils identischen Veranstaltungen vermittelt der Bereich Marketing und Vertrieb zusammen mit weiteren Partnern aktuelle Themen zur Digitalisierungsoffensive, Innovationen aus den Banken und zur Marketingplanung. Teilnehmen können alle Vorstände, Marketing- und Vertriebsverantwortliche aus den Banken, die für Privat- oder Firmenkundengeschäft zuständig sind. Weitere Infos gibt es im MuV-Manager. Kontakt: Sana'a Wittmann, E-Mail: swittmann[at]gv-bayern.de.

15. Oktober

BVR-Kompass

Bei der Kompass-Veranstaltung in Ingolstadt werden die strategischen Rahmenbedingungen, Prognosen und Herausforderungen der Volksbanken und Raiffeisenbanken für das kommende Jahr anhand aktueller Auswertungen vorgestellt. Kontakt: Wilfried Bichler, E-Mail: wbichler[at]gv-bayern.de.

27./28. November

Erfahrungsaustausch Jugendmarkt

Was können Banken tun, um junge Kunden zu gewinnen und zu halten? Beim Erfahrungsaustausch in Beilngries können Sie gemeinsam diskutieren, Best-Practice-Beispiele vorstellen und von den Erfahrungen anderer Kreditinstitute profitieren. Die eintägige Veranstaltung richtet sich an Marketing- und Jugendmarktverantwortliche. Für einen optimalen Austausch werden Termine nach Bilanzsumme angeboten. Weitere Informationen stehen im MuV-Manager. Kontakt: Martin Magnet, E-Mail: mmagnet[at]gv-bayern.de.

Artikel lesen
Schlusslicht